Verdeckte Gewinnausschüttung bei verbotener Vorteilsgewährung an Minderheitsgesellschafter

Gewährt ein Gesellschafter-Geschäftsführer (20 %) seiner Ehefrau überhöhte Preisnachlässe, so liegt auch dann eine verdeckte Gewinnausschüttung vor, wenn die Gesellschaft Ersatzansprüche geltend macht.

(BFH Urteil vom 25. Mai 2004 VIII R 4/01 )